Skip to content Skip to navigation
    Subtotal: tax and shipping not included
    proceed to checkout

    Empty Cart

    2020 - MASTER-Kurs / Die Front- und Seitenzahnimplantat-Krone verschraubt und zementiert

    Date and Location
    Sep 11, 2020 - Sep 12, 2020
    09:00 AM - 05:00 PM  
     
    Berlin, DL Andreas Kunz
    Schumannstr.
    10117, Berlin
    Germany

    Fees
    EUR  750.00  
    Information

    badValue
    Enter first name

    Your first name must have more than 1 character.

    Enter company name
    Enter business phone
    Enter address

    Address must not be empty.

    Please enter a Town/City
    Please select a country
    Enter last name

    Your last name must have more than 1 character.

    Enter e-mail address

    Your e-mail address must correspond to the common format.

    Enter business phone
    badValue
    Enter ZIP/postal code
    ePlease select a state
    Fields with * are mandatory.


    Hybrid-Abutment und Hybrid-Abutment-Krone aus Lithium-Disilikat-Glaskeramik

    Kursinhalt
    Die Versorgung von Zahnlücken mit Implantaten wird immer häufiger. Oftmals entscheiden sich Patienten eher für eine Implantatversorgung anstatt zu einer Brückenrekonstruktion. Die Herausforderung für das Behandlungsteam besteht in einer naturkonformen Rekonstruktion fehlender Gewebe. Hierbei stellt die interdisziplinäre
    Kommunikation von Zahnarzt, Chirurg, Patient und Zahntechniker eine wichtige Grundlage für die Behandlungsstrategie dar. Der Kurs vermittelt ein schlüssiges, qualitätsbewusstes Behandlungskonzept step by step, beginnend bei der Planung, der Gewebskonditionierung von periimplantärem Gewebe über ein
    Langzeitprovisorium, einer Übertragungsabformung, sowie das Herstellen einer okklusal verschraubten, sowie einer zementierten Implantatversorgung.

    Themenschwerpunkte
    • IPS e.max Press: Rohlingsauswahl nach Indikation
    • Herstellungsprozess IPS e.max Press (als Demonstration durch Referenten)
    • Malfarben- und Charakterisierungsbrand
    • Frontzahn-Keramikschichtung mit IPS e.max Ceram
    • Gestaltung des Emergenzprofils
    • Verklebung einer TiBase mit LS2 durch Multilink Hybrid Abutment

    Kursziel
    Der Kurs vermittelt die Grundlagen der Implantatprothetik sowie einen praxisbezogenen Behandlungs- und Herstellungsablauf. Ziel des Kurses ist die Herstellung einer okklusal verschraubten Hybrid-Abutment-
    Krone im Seitenzahngebiet in Maltechnik, sowie ein Hybrid-Abutment mit zementierter IPS e.max Frontzahnkrone im Cut-back-Verfahren, verblendet mit IPS e.max Ceram. Jeder Kursteilnehmer erhält ein Implantat-Modell sowie zwei Implantat-Ti-Klebebasen, die im Kurs mit Multilink Hybrid Abutment verklebt werden. Alle Teile werden den Teilnehmern als Halbfertigteile aus IPS e.max CAD zur Verfügung gestellt.

    Zielgruppe
    Zahntechniker, die sich im Bereich rote Ästhetik kombiniert mit weißer Ästhetik
    weiterbilden möchten.

    Enthaltene Leistungen (Wert ca. € 300,-)
    Folgende Leistungen sind in der Teilnahmegebühr enthalten:
    • Mittagessen und Getränke
    • Gemeinsames Abendessen
    • Exklusives Kursmodell

     

    Contact

    Andrea Vetter
    Phone: 07961/889-219