Skip to content Skip to navigation
    Subtotal: tax and shipping not included
    proceed to checkout

    Empty Cart

    22.04.2020 - Systemkurs / IPS e.max® ZirCAD Prime / Vollkeramik neu definiert – Effiziente Ästhetik

    Date and Location
    Nov 18, 2020
    09:00 AM - 05:00 PM  
     
    Hamburg, Elbcampus - Kompetenzzentrum der HWK Hamburg
    Zum Handwerkszentrum
    21079, Hamburg
    Germany

    Fees
    EUR  199.00  
    Information

    badValue
    Enter first name

    Your first name must have more than 1 character.

    Enter company name
    Enter business phone
    Enter address

    Address must not be empty.

    Please enter a Town/City
    Please select a country
    Enter last name

    Your last name must have more than 1 character.

    Enter e-mail address

    Your e-mail address must correspond to the common format.

    Enter business phone
    badValue
    Enter ZIP/postal code
    ePlease select a state
    Fields with * are mandatory.


    Ein Material, das hochfest und zugleich hochästhetisch ist? Ein Material, das den schichtfreien Verlauf des Zahnes naturgetreu wiedergibt? Ein Material, das ein breites Indikationsfeld abdeckt? Die Lösung dafür heißt IPS e.max ZirCAD Prime. Das Material steht für hohe Qualität und Ästhetik und optimiert gleichzeitig die Wirtschaftlichkeit und Effizienz im Labor: Als „One-Disc-Solution“ kann IPS e.max ZirCAD Prime für viele Indikationen und mit unterschiedlichen Verarbeitungstechniken angewendet werden.
    Ermöglicht wird dies durch die Gradient Technology (GT) – einem neuen speziell entwickelten Verfahren, das bei der Herstellung des revolutionären Multi-Zirkonoxids zur Anwendung kommt.

    Kursinhalt
    • Was steckt hinter der Gradient Technology (GT)?
    • Welche Indikationen lassen sich bearbeiten?
    • Wie gestaltet sich der effiziente Verarbeitungsprozess?
    • Wie läuft Sintern ab? (Sinterprozess)
    • Welche Charakterisierungs- und Verarbeitungstechniken bieten sich an?

    Themenschwerpunkte
    • Mikroschichtungen (Facial teilreduzierte Bereiche) sowie Bemalung (monolithische Bereiche) einer
      3-gliedrigen Frontzahnbrücke mit IPS e.max Ceram und IPS Ivocolor®
    • Ästhetische Charakterisierungs-Möglichkeiten mit der umfassenden IPS Ivocolor Farbpalette am
      Beispiel eines  „monolithischen“ Frontzahnes
    • Oberflächenbearbeitung von monolithischen Zirkonoxid-Restaurationen vor dem Glasieren
    • Optimale Pasten-Glasur in den monolithischen Bereichen
    • Natürlicher Glanz-Glasurbrand auf geschichteten Bereichen

    Kursziel
    Der Kurs zeigt, wie Sie die Möglichkeiten, die Ihnen IPS e.max ZirCAD Prime eröffnet, bei der Anwendung und Verarbeitung voll
    ausschöpfen.

    Zielgruppe
    Zahntechniker/-innen und CAD/CAM-Anwender

    Enthaltene Leistungen: (Wert ca. 150,00 €)
    Folgende Leistungen sind in der Kursgebühr enthalten:
    • 1 exklusives Kursmodell
    • eine 3-gliedrige Brücke, vorgefertigt aus IPS e.max ZirCAD Prime
    • Mittagessen und Getränke

    Contact

    Andrea Vetter
    Phone: 07961/889-219