Skip to content Skip to navigation
    Subtotal: tax and shipping not included
    proceed to checkout

    Empty Cart

    2020 - Systemkurs / IPS e.max® CAD Abutment Solutions

    Date and Location
    Aug 13, 2020
     
    Hamburg, Elbcampus - Kompetenzzentrum der HWK Hamburg
    Zum Handwerkszentrum
    21079, Hamburg
    Germany

    Fees
    EUR  349.00  
    Information

    badValue
    Enter first name

    Your first name must have more than 1 character.

    Enter company name
    Enter business phone
    Enter address

    Address must not be empty.

    Please enter a Town/City
    Please select a country
    Enter last name

    Your last name must have more than 1 character.

    Enter e-mail address

    Your e-mail address must correspond to the common format.

    Enter business phone
    badValue
    Enter ZIP/postal code
    ePlease select a state
    Fields with * are mandatory.


    Fertigstellung CAD/CAM gefertigter implantatgetragener Hybrid-Versorgungen

    IPS e.max CAD Abutment Solutions sind CAD/CAM-gefertigte, implantatgetragene Hybrid-Versorgungen für Einzelzähne. Diese werden individuell aus Lithium-Disilikat-Blöcken (LS2) IPS e.max CAD gefertigt und mit einer Titanbasis verklebt.


    Kursinhalt
    Dieser Kurs beinhaltet keine CAD-Konstruktionsübungen, sondern richtet sich an CEREC- und inLab Anwender, die die manuellen zahntechnischen Arbeitsschritte für die Fertigstellung von Hybrid-Abutments einschließlich der korrekten Verklebung mit der Ti-Base sowie die Individualisierung und Fertigstellung von Hybrid-Abutment-Kronen erlernen möchten.


    Themenschwerpunkte
    • IPS. e.max CAD Krone (Zahn 21) auf LS2-Hybrid-Abutment Ein aus einem IPS e.max CAD Block vorgefertigtes LS2-Hybrid-Abutment (Zahn 21) wird kristallisiert und fertiggestellt. Anschließend werden die korrekten
    Arbeitsschritte zur dauerhaften Verklebung von Ti-Base und LS2-Hybrid-Abutment mit dem Befestigungscomposite Multilink Hybrid Abutment demonstriert und von jedem Teilnehmer durchgeführt. Danach wird eine vorgefertigte
    IPS e.max CAD Krone (Zahn 21), passend auf das erstellte LS2-Hybrid-Abutment, wahlweise verblendet oder bemalt.
    • IPS. e.max CAD Hybrid-Abutment-Krone (Zahn 15) Zusätzlich wird eine vorgefertigte monolithische Hybrid-Abutment-Krone (Zahn 15) durch Kristallisation und Bemalung individualisiert, fertiggestellt und mit der Ti-Base verklebt.


    Kursziel
    Die Teilnehmer erlernen die manuellen Arbeitsschritte der Individualisierung und Fertigstellung einer IPS e.max CAD Krone (Zahn 21) auf einem LS2-Hybrid-Abutment, sowie die Individualisierung und Fertigstellung einer IPS e.max CAD Hybrid-Abutment- Krone (Zahn 15) inklusive korrekter und dauerhafter Verklebung der Ti-Base mit dem Befestigungscomposite Multilink Hybrid Abutment. Es wird auf exklusiven IPS e.max Modellen gearbeitet, die sich mit den erstellten IPS e.max CAD Restaurationen ideal für die Patienteninformation eignen.


    Zielgruppe
    Zahnärzte und Zahntechniker, CEREC- und InLab-Anwender, die alle manuellen Arbeitsschritte der Individualisierung und Fertigstellung inklusive dauerhafter Verklebung von IPS e.max CAD Hybrid-Abutments und Hybrid-Abutment-Kronen erlernen möchten.


    Enthaltene Leistungen (Wert ca. € 250,-)
    Folgende Leistungen sind in der Teilnahmegebühr enthalten:
    • 1 exklusives Kursmodell
    • 2 Laboranaloge
    • 2 Ti-Basen
    • 1 Abutment Zahn 21 aus LS2
    • 1 Krone Zahn 21 LS2
    • 1 Krone Zahn 15 (Hybrid-Krone) aus LS2
    • Mittagessen und Getränke

     

     

     

     

     

    Contact

    Andrea Vetter
    Phone: 07961/889-219